Zoom Konferenzportal – Anleitung 

Um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen nutzen wir das für Dich kostenfreie Tool „Zoom“. Hier findest Du eine Zoom Anleitung zum Installieren auf Deinem PC oder Laptop.

Das Portal Zoom ist sehr stabil , zuverlässig und bietet viele Möglichkeiten für unsere Coachings oder Webinare. Unter anderem gibt es hier auch die Möglichkeit bei Bedarf die Gespräche und Videos aufzuzeichnen. Hierfür benötige ich natürlich Deine Einwilligung . Somit kannst Du die Möglichkeit nutzen unser Coaching oder die Beratung noch einmal anzuhören oder Teile davon zu nutzen.

 

Zoom auf dem Computer oder Laptop installieren

Du hast 2 Möglichkeiten für die Installation:

Erste Möglichkeit:

Du bekommst von mir einen Link, auf den Du einfach anklickst auf Deinem Browser. Dein PC lädt ein kleines Installationsprogramm herunter und es öffnet sich ein Fenster: “URL Zoom Launcher öffnen”, welches Du bestätigst. Nun bist du in dem Warteraum gelandet und kannst Du an dem Meeting teilnehmen, sobald ich es eröffnet habe. Dazu gebe ich kurz vor Beginn die Erlaubnis.

Zweite Möglichkeit:

Du gehst auf www.zoom.us und erstellst Dir dort einen kostenlosen Account. Nun kannst Du Zoom nicht nur mit mir nutzen, sondern Du kannst auch mit anderen Menschen per Video-Chat. Sobald Du deinen kostenfreien Account erstellt hast, kannst Du ​bei Zoom an Meetings teilnehmen. Beachte evtl. die kurze Videoanleitung, die Du Dir auch ansehen kannst von Zoom direkt.

Hier findest Du eine kurze Zoom Videoanleitung  zum einfachen Installieren.

 

Wenn Du Zoom installiert hast, geht es los!

Öffne bitte die Mail, in der ich Dir den Link  und ein Passwort für unser Meeting geschickt habe. Wenn Du auf diesen Link klickst, öffnet sich die Browser-Version und nimmst Du an unserem Meeting teil.  Es kann sein, dass Du zu Beginn aufgefordert wirst, die mehrstellige Meeting-ID einzugeben sowie das dazugehörige Passwort. 

WICHTIG: Bitte gib Zoom unbedingt die Erlaubnis, auf Dein Audio und Dein Video zuzugreifen. Sonst können wir uns nicht hören und/oder nicht sehen. (In der unteren Leiste ist ein Mikrofon- und ein Kamera-Symbol zu sehen, dieses darf nicht durchgestrichen sein!)

Nachdem Du auf den Link geklickt hast erscheint ein Fenster:  “Warten bist der Host das Meeting beginnt”.  Warte dort einfach kurz, damit ich Dich frei schalten kann und wir dann unser gemeinsames Meeting starten können. 

Du kannst auf der Internetseite von zoom testen, ob Dein PC oder Laptop mit „ZOOM“ kompatibel sind. Dazu kannst Du die folgende Seite aufrufen: https://zoom.us/test.

 

Dem Meeting beitreten mit eigenem Zoom Account

Wenn Du einen eigenen Zoom Account hast, klickst Du in Deinem Account auf “einem Meeting beitreten“. Dort gibst Du jetzt die Meeting ID ein. Die ID ist die 10-stellige Nummer im Link, den ich Dir geschickt habe. Auch hier gibst Du zusätzlich mein Passwort ein, was ich Dir vorab geschickt habe. Und schon kann es losgehen mit unserem gemeinsamen Gespräch!

Ich freue mich auf Dich!

Zoom auf dem ​Handy oder Tablett installieren:

Um Zoom auf Deinem Handy oder Tablet nutzen zu können, kannst Du die kostenlose Zoom App herunterladen.

Du kannst die App hier im Google Store finden:
Zoom App für Android

 

​Und hier findest Du die Zoom App im Store bei Apple:
Zoom App für Apple.

 

Zoom Anleitung für Dein Handy

Auch hier ist es ein ähnliches Vorgehen wie beim PC. Du klickst entweder auf Deinem Handy oder Tablet auf den Link,  den ich Dir geschickt habe. Oder Du gibst wiederum die Meeting ID und das Passwort ein, genauso wie ich es oben beschrieben habe. 

WICHTIG:
Bitte gib auch hier Zoom unbedingt die Erlaubnis, auf Dein Audio und Dein Video zuzugreifen. Sonst können wir uns nicht hören und/oder nicht sehen.

Auch hier erscheint zuerst das Fenster “Warten bist der Host das Meeting beginnt”. Warte bitte kurz bis ich das Meeting freischalte, dann sind wir direkt miteinander verbunden. Das war es schon!

Wenn Du jetzt noch Fragen hast, melde Dich bei mir.

Ich freue mich jetzt auf unser gemeines Online Video Coaching!

Nutzung und Datenschutz von ZOOM

ZOOM ist wie, viele andere Webinar-Technologie-Anbieter, ein US-Dienstleister. Wie andere ist auch “zoom” unter dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert. Ein angemessener Datenschutzniveau ist dadurch garantiert, dass ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit „ZOOM“ auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen habe.

Für mich bietet “ZOOM” die bessere Bedienbarkeit, mehr Features und auch ein paar mehr Einstellungsmöglichkeiten, die mehr Datenschutz für die Nutzer bedeuten. So reicht beispielsweise der Vorname oder Nachname und eine E-Mail-Adresse aus, um sich für ein Webinar zu registrieren. Und die Möglichkeit Teilnehmer in ein Webinar aufzunehmen funktioniert auch ohne Registrierung. Das solltest Du vielleicht wissen.

Du kannst auf der Internetseite von zoom testen, ob Dein PC oder Laptop mit „ZOOM“ kompatibel sind. Dazu kannst Du die folgende Seite aufrufen: https://zoom.us/test.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Weitere Hinweise finden sich in den Datenschutzbestimmungen von ZOOM unter https://zoom.us/de-de/privacy.html

Wenn Du noch Fragen zum Datenschutz hast, schaue doch bitte auf dieser Seite nach unter Datenschutz